Skip to main content

LinkedIn Marketing für Pros

linkedin ads video ads 3wfuture

LinkedIn Ads – alle Anzeigenformate im Überblick

Online Marketing boomt und der Wettbewerb auf den verschiedenen Werbekanälen wächst stetig. Neue Nutzer zu erreichen und sich gegenüber Konkurrenten abzuheben, ist schwieriger geworden. Eine zielgerichtete Ansprache ist immens wichtig, um Wettbewerber hinter sich zu lassen und seine Zielgruppe effektiv zu erreichen. Hilfreich sind dabei verschiedenen Anzeigenformate, die für verschiedene Marketingzwecke genutzt werden können. Auch LinkedIn bietet unterschiedliche Anzeigenformate an. Wir haben alle analysiert und die wichtigsten Information für Sie zusammengetragen.

Fach- und Führungskräfte erreichen und Aufmerksamkeit im LinkedIn- Newsfeed erzeugen mit Sponsored Content. Über mehrere Anzeige- Formate ist es möglich, verschiedene Marketingziele zu verfolgen: Ob Steigerung der Markenbekanntheit oder Generierung von Leads – durch das zielgerichtete Targeting lassen sich relevante LinkedIn- Nutzer ansprechen.Voraussetzung dafür ist eine LinkedIn-Unternehmensseite. Diese muss erstellt werden und ist zwingend notwendig, um LinkedIn Ads zu schalten. Im Anschluss ist es möglich, sowohl auf den vorhandenen Content auf der Unternehmensseite zurückzugreifen und diesen als Anzeige ausspielen zu lassen, als auch eine gänzlich neue Anzeige zu erstellen.
Die Art der Inhaltsdarstellung ist variabel: Anzeigen mit einem Bild, mehreren Bildern als Karussell oder auch im Video-Format sind möglich.

Single Image Ads

Single Image Ads sind Anzeigen mit einem Bild und einem Beschreibungstext, der auf 300 Zeichen begrenzt ist. Darüber hinaus erhalten die Anzeigen einen Einleitungstext mit einer Begrenzung von 600 Zeichen, in dem die  wichtigsten Informationen zu Unternehmen oder Angebot untergebracht werden können. Über einen passenden Call-to-Action können Nutzer dann auf eine Landingpage oder auf das entsprechende Unternehmensprofil bei LinkedIn geführt werden.

Carousel Ads

Dieses Anzeigeformat eignet sich besonders gut, um mithilfe der Bilderfolge eine Geschichte zu erzählen. Dabei lässt sich Ihre Markenbotschaft in mehreren Bildern präsentieren und Interessenten mit jedem Swipe tiefer eintauchen. Ziel der Carousel Ads ist es, mit mehr optischem als textlichem Content das Engagement der LinkedIn User zu steigern und die Click-Through-Rate zu verbessern. 

Video Ads

Nichts erzeugt auch nur annähernd die Aufmerksamkeit, die Bewegtbilder mit sich bringen! Hier kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden, um die Kommunikationsbotschaft zielgenau an den User zu bringen. Wichtig ist es, seine Zielgruppe zu kennen und entsprechende Video-Inhalte ansprechend zu verpacken.

Event Ads

Mit LinkedIn Events hat die Plattform ein neues Feature bekommen, dass es ermöglicht eigene Veranstaltungen zu erstellen und bei Bedarf über LinkedIn Live zu streamen. Das Format Event Ads bietet dabei eine passende Anzeigenart, mit der die Veranstaltungen effektiv beworben werden können. Vergleichbar mit den Single Image Ads können neben einem Bild wichtige Informationen über Ort, Zeit und Inhalt des Events mitgeteilt und durch einen passenden Call-to-Action die direkte Teilnahme ermöglichen werden.

Single Job Ad

Mit dem Kampagnenziel “Bewerber” bietet die Single Job Ad eine Möglichkeit, qualifiziertes Personal zu erreichen. Diese Anzeigen werden direkt im Feed eines Users angezeigt und gelten für Jobangebote, die Sie auf LinkedIn öffentlich ausschreiben. Ein einfacher Einleitungstext von bis zu 600 Zeichen und die zugehörige Stellenausschreibung machen die Anzeige komplett.

Ihre Leads individuell im LinkedIn Chat ansprechen – mit Sponsored Messaging ist es möglich. Durch personalisierte InMails können potenzielle Kunden effektiv auf Ihr Angebot aufmerksam gemacht werden. Alles was man dazu braucht, sind gepflegte LinkedIn Profile, die als Absender fungieren. Durch die persönliche Ansprache erreicht man eine höhere Interaktionsrate und steigert die Nachfrage. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Anzeigen keine maximale Zeichenzahl haben und mit Bildmaterial ansprechend gestaltet werden können.

So ist es möglich noch mehr Informationen in den maßgeschneiderten Anzeigen zu verpacken. Das Sponsored Messaging gibt es zwei Formaten – Message Ads & Conversation Ads.

Message Ads

Diese Anzeigen eignen sich sehr gut zur persönlichen Ansprache von Leads insbesondere bei Werbezwecken, die einen größeren Erklärungsbedarf erfordern. Durch das vorangestellte Zielgruppen Targeting werden die Messages nur an relevante Personen geschickt – dabei wird pro Nachrichtenversand bezahlt (Cost per Send). In den Messages besteht die Möglichkeit einen Call-to-Action zu setzen und Leads entweder direkt auf eine Zielseite weiterzuleiten oder die Datenerfassung direkt über die Lead Gen Form (Kontaktformular) von LinkedIn vorzunehmen. 

Conversation Ads

Werbebotschaften können auch in richtigen Unterhaltungen vermittelt werden. Mithilfe der Conversation Ads können Informationen zu Ihrem Angebot häppchenweise an wichtige Leads gebracht werden, ohne diese damit von Anfang an zu überfluten. Durch verschiedene Call-to-Actions besteht die Möglichkeit, Konversationen zielführend in bestimmte Richtungen zu führen. Somit können beispielsweise mehrere Angebote und Landingpages beworben werden oder auch das Lead Gen Kontaktformular eingesetzt werden. Der Adressat der Nachricht entscheidet über die Informationen, die ihm angezeigt werden. Anhand der Interaktionsdaten können wichtige Erkenntnisse zu angebotenen Leistungen abgeleitet werden.

Text Ads

Die Textanzeigen gehören wohl zu den einfachsten und am schnellsten erstellbaren Formaten: Aussagekräftiger Titel mit maximal 25 Zeichen, eine überzeugende Beschreibung mit maximal 75 Zeichen, Unternehmensname und ein quadratisches Bild 100×100 Pixel. Sie erscheinen auf der rechten Spalte des Desktops oder am oberen Rand und sind in drei verschiedenen Formaten verfügbar: als großer Banner mit Bild, als kleiner Banner mit Bild oder ohne Bild. Nachteil gegenüber anderen LinkedIn Ad-Formaten sind geringere Engagement Raten, Vorteil sind die geringeren Kosten.

Spotlight Ad

Die Spotlight Ad verfügt über ein frei wählbares Hintergrundbild & Profilbild, einer Anzeigenüberschrift, die als Werbebotschaft dient sowie einem passenden Call-to-Action. Dazu kommt das individuelle Profilbild der Zielperson.

Follower Ad

Mit Hilfe von Makros lassen sich personalisierte Anzeigen in Form von Bild und Namen der Zielpersonen erstellen. Nicht-Follower werden dabei aufgefordert Ihrem Profil zu folgen. User, die bereits Follower sind, können auf ihre Unternehmensseite oder einer speziellen Karriereseite geleitet werden. So kann die Zielgruppe vergrößert werden und Follower gewonnen werden, die wiederum Einfluss auf Ihre organischen Inhalte haben.

Stellenanzeigen

Mit den Stellenanzeigen Ads von LinkedIn gibt es ein weiteres Anzeigenformat mit dem Ziel Bewerbungen zu erhalten. Hier werden User aus der Zielgruppe mit Hilfe von Makros persönlich bei Namen angesprochen und über einen entsprechenden Call-to-Action auf die Stellenanzeige oder das gesamt Stellenangebot geführt.

3W FUTURE GmbH & Co. KG Online Marketing, SEO, SEA, Facebook Ads, Linkedin Ads, Webdesign, Social Media hat 4,93 von 5 Sternen 61 Bewertungen auf ProvenExpert.com